Ein Standardlimit von 50.000 USD pro Verlust (500.000 USD im jährlichen Aggregat), mit der Option, für bestimmte Trades entweder auf 100.000 USD oder 250.000 USD* auf einen Verlust (1.000.000 USD im Jährlichen Aggregat) zu erhöhen, ohne Vertragsstreitigkeiten 10.3 Darüber hinaus verlangt der Kunde im Rahmen der Grundsätze und Praktiken des Kunden für eine nachhaltige Entwicklung von seinen Beratern, die folgenden drei wichtigsten spezifischen Grundsätze der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) zu beachten: (i) unterlassen oder akzeptieren, dass ihre eigenen Lieferanten und Subunternehmer Kinderarbeit (unter 15 Jahren) oder Zwangsarbeit in Anspruch nehmen; ii) Gewährleistung sicherer und gesunder Arbeitsbedingungen und Umwelt des Personals unter Wahrung individueller und kollektiver Freiheiten; und (iii) Förderung der Nichtdiskriminierung (Geschlecht, Rasse, Religion oder politische Überzeugung) in Bezug auf die Einstellung und das Management von Mitarbeitern. Weitere Informationen finden Sie auf der IAO-Website: www.ilo.org/public/english/standards/index.htm. 15.7 Das Verhältnis der Parteien ist das der unabhängigen Auftragnehmer, und nichts in diesem Vertrag schafft das Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, Agentur, Partnerschaft oder Joint Venture zwischen den Parteien. 6.6 Soll die Ware in Raten geliefert und/oder die Leistungen erbracht werden, so wird der Vertrag als Einzelvertrag behandelt und nicht abtrennbar. 10.2 Der Kunde ermutigt seine Lieferanten, sozial und ökologisch verantwortlich zu sein. Der Kunde kann beschließen, diesen Vertrag nicht zu verlängern. Es kann ein konzernweites Verbot des Kunden umgesetzt werden, das jedem Mitglied der Unternehmensgruppe des Kunden verbietet, zukünftige Verträge mit dem Lieferanten abzuschließen, falls der Kunde nach Gesprächmit dem Lieferanten feststellt, dass die Geschäftspraktiken des Lieferanten gegen die im Kunden-Compliance- und Ethik-Leitfaden dargelegten Grundsätze und Praktiken verstoßen. 15.3 Die Bestellung ist für den Lieferanten persönlich und der Lieferant hat diesen Vertrag nicht abzutreten oder zu übertragen oder zu übertragen, es sei denn, der Kunde hat zuvor schriftlich zugestimmt. Geeignet für Haupt- und Sub-Tier-Auftragnehmer, die eine breite Palette von Property & Casualty-Abdeckung 8.3.4 jede Handlung oder Unterlassung des Lieferanten oder seiner leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Agenten oder Subunternehmer bei der Lieferung, Lieferung und Installation der Waren und/oder der Erbringung der Dienstleistungen anbieten; 9.4.2 Der Lieferant hat dem Kunden unverzüglich Materialien, Informationen oder sonstiges zurückzusenden, die der Kunde dem Lieferanten zur Verfügung stellt. 15.4 Jede Mitteilung, Vereinbarung oder Zustimmung gemäß diesem Vertrag muss schriftlich erfolgen und kann von Hand oder per Prepaid-Post erster Klasse zugestellt werden.